AKTUELLES:


Fotogalerie
Fotos hier ansehen

Anmeldung
Deadline Frühbucher
31.07.2013
zur Online-Anmeldung

Programm
zum Download

SCHIRMHERRSCHAFT:

FREITAG, 30. August 2013

ab 12.00 Uhr

 

Mittagsimbiss

12.45 Uhr

 

Eröffnung

E. Lindhoff-Last

   

Grußwort des Vizepräsidenten

der J. W. Goethe Universität Frankfurt

Prof. Dr. M. Schubert-Zsilavecz

 

 

LUNGENEMBOLIE

Vorsitz: U. Walter

13.00 Uhr

 

Update: Akuttherapie

S. Konstantinides, Mainz

13.30 Uhr

 

Chronische pulmonale Hypertonie
Pro Operation

E. Mayer, Bad Nauheim

14.00 Uhr

 

Chronische pulmonale Hypertonie
Pro konservative Therapie

S. Rosenkranz, Köln

14.30 Uhr

 

Kaffeepause

 

 

Perioperatives Blutungsmanagement

Vorsitz: C.M. Kirchmaier, E. Seifried

15.00 Uhr

 

Update: Tranexamsäure und Desmopressin

M. Krause, Wiesbaden

15.30 Uhr

 

Update: Direkte orale Antikoagulantien

E. Lindhoff-Last, Frankfurt

16.00 Uhr

 

Update: Thrombozytenkonzentrate bei dualer Plättchenhemmung

A. Greinacher, Greifswald

16.30 Uhr

 

Kaffeepause

 

ATYPISCHE VENÖSE THROMBOSEN

Vorsitz: E. Lindhoff-Last, R. Bauersachs

17.00 Uhr

 

Armvenenthrombosen

M. Czihal, München

17.30 Uhr

 

Viszerale venöse Thrombosen

A. Kasper, Frankfurt

18.00 Uhr

 

Sinusvenenthrombosen

C. Weimar, Essen

ab 19.00 Uhr

 

Abschlussdiskussion mit gemeinsamem Abendessen
(Nur mit Voranmeldung)

 

 

Samstag, 31. August 2013

08.30 Uhr

 

Eröffnung

R. Bauersachs

ANTIKÖRPER-INDUZIERTE THROMBOSE UND BLUTUNGSNEIGUNG (KASUISTIKEN)

Vorsitz: R. Bauersachs, S. Alban

08.45 Uhr

 

Heparin-induzierte Thrombozytopenie

M. Schindewolf, Frankfurt

09.15 Uhr

 

Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura

B. Lämmle, Bern

09.45 Uhr

 

Erworbene Hemmkörper-Hämophilie

W. Miesbach, Frankfurt

10.15 Uhr

 

Kaffeepause

 

 

VIT. K-ANTAGONISTEN (VKA) ODER DIREKTE
ORALE ANTIKOAGULANZIEN (DOAK) -
WANN, WAS IM KLINISCHEN ALLTAG?
Vorsitz: E. Lindhoff-Last

10.45 Uhr

 

Pro VKA

H. Völler, Rüdersdorf

11.15 Uhr

 

Pro DOAK

R. Bauersachs, Darmstadt

11.45 Uhr

 

Kaffeepause

 

 

THROMBOZYTENAGGREGATIONSHEMMUNG (TAH)

Vorsitz: S. Harder, V. Hach-Wunderle

12.15 Uhr

 

ASS bei venösen Thrombosen?

V. Hach-Wunderle, Frankfurt

12.45 Uhr

 

TAH – wann ist weniger mehr?

S. Harder, Frankfurt

13.15 Uhr

 

DOAK und TAH kombiniert –
wann und mit welchem Risiko?

H. Möllmann, Bad Nauheim

13.45 Uhr

 

Schlussworte

V. Hach-Wunderle

 

Mittagsimbiss